Im April 2015 brachen die Filmemacherin Petra Buda und die Musikethnologin Edda Brandes für zwei Wochen zur Dokumentation des musikalischen Erbes in Mauretanien auf. Sie konnten neun verschiedene Musikgruppen und die Dichterin Leila mint Chigali in Bild und Ton aufzeichnen. Die Ergebnisse flossen in eine CD & DVD – Produktion (bei BENKADI zu beziehen für 25 € + Porto 2,50 €).

Religiöse Gesänge und Lobpreisungen des Propheten nehmen einen großen Teil der musikalischen Praxis in Mauretanien ein. Die vorliegende Sammlung wirft einen Blick auf die modernen Traditionen von Musikern der Haratin und Mgawin in Nouakchott und Chinguetti. Neben den verbreiteten Kesseltrommeln erklingen die Laute tidinit und die Flöte neyfara. Zeitgenössische Bands mit ihrem ganz eigenen Repertoire vervollständigen die Auswahl.

Gewinner des Jahrespreises 2016 der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Traditionelle ethnische Musik“.

Tembarma Zeina: